Artikel-Nr.: 300039 (4817)

Videoempfänger

604,00 €
(exkl.19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb


Durch den Videosender 300000 (4815) und den Videoempfänger ist es möglich, den Leitungsweg zwischen einer Türstation und der Verteilung über ein Adernpaar zu vergrößern. Werden der Videosender und Empfänger eingesetzt, kann der Leitungsweg zwischen Türstation und der Verteilung bei optimalen Bedingungen auf maximal 500 m mit einem verdrillten JY(St)Y 0,8 mm Adernpaar vergrößert werden.
Der Leitungsweg zwischen Verteilung und letzter Innensprechstelle kann dann bis zu 150 m betragen. Für jeden Videoempfänger wird ein Symmetrieverstärker 300029 (318-V2) zur Signalanpassung benötigt.

Maße: 122 x 150 x 55 mm
(Alle Maßangaben in Breite x Höhe x Tiefe)

Leistungsmerkmale

Durch den Videosender 300000 (4815) und den Videoempfänger ist es möglich, den Leitungsweg zwischen einer Türstation und der Verteilung über ein Adernpaar zu vergrößern. 
Werden der Videosender und Empfänger eingesetzt, kann der Leitungsweg zwischen Türstation und der Verteilung bei optimalen Bedingungen auf maximal 500 m mit
einem verdrillten JY(St)Y 0,8 mm Adernpaar vergrößert werden. Der Leitungsweg zwischen Verteilung und letzter Innensprechstelle kann dann bis zu 150 m betragen. 
Für jeden Videoempfänger wird ein Symmetrieverstärker 300029 (318-V2) zur Signalanpassung benötigt.

122 x 150 x 55 mm
(Alle Maße: B x H x T)

–– Reichweite bis zu 500 m bei 0,8 mm
–– 1x Videoausgang
–– 1x Zweidrahteingang
–– Pro Videoempfänger ist ein Symmetrieverstärker 300029 (318-V2) erforderlich
–– Galvanische Trennung des Signals
–– Bandbreite: 15 Hz bis 8 MHz bei +/- 3 dB
–– Signal Rauschabstand: > 60 dB
–– Spannungsversorgung: 207 – 253 VAC / 45 – 60 Hz
–– Arbeitstemperaturbereich: -20 °C bis + 55 °C
–– Schutzklasse IP65

Zubehör

Videosender

516,00 € 516,00 € EUR

(exkl.19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Durch den Videosender und den Videoempfänger 300039 (4817) ist es möglich, den Leitungsweg zwischen einer Türstation und der Verteilung über ein Adernpaar zu vergrößern.
Werden der Videosender und Empfänger eingesetzt, kann der Leitungsweg zwischen Türstation und der Verteilung bei optimalen Bedingungen auf maximal 500 m mit
einem verdrillten JY(St)Y 0,8 mm Adernpaar vergrößert werden. Der Leitungsweg zwischen Verteilung und letzter Innensprechstelle kann dann bis zu 150 m betragen.

Maße: 56 x 29 x 67 mm (mit BNC Stecker)
(Alle Maßangaben in Breite x Höhe x Tiefe)
Symmetrieverstärker 318-V2

48,00 € 48,00 € EUR

(exkl.19 % MwSt., zzgl. Versandkosten)
In den Warenkorb Der Symmetrieverstärker wandelt ein Standard-PAL-Videosignal so um, dass es in SKS 6-Draht-Video-BUS-Systemen auf den Innensprechstellen angezeigt werden kann.
Dadurch ist es möglich, jede externe Videokamera, die 12 Volt Versorgungsspannung benötigt und nicht mehr als 450 mA Stromaufnahme hat, in einem SKS 6-Draht-Video- BUS-System zu betreiben.
Der Symmetrieverstärker sollte möglichst nah bei der zugehörigen Kamera montiert werden.
Für das Videosignal zwischen Kamera und Symmetrieverstärker muss ein Koaxialkabel RG59 verwendet werden.

Maße: 49 x 46 x 15 mm
(Alle Maßangaben in Breite x Höhe x Tiefe)